Alte Herren Gaming

Das Buch der Gesetze

Servereinstellungen

  1. Purist
  2. PVP aktiviert von 18 bis 24 Uhr
  3. Gebäudeschaden aktiviert von 18 bis 24 Uhr
  4. Nudity full
  5. Abgemeldete Charaktere bleiben im Spiel
  6. Man verliert bei Tod das Inventar
  7. Nur der betroffene Spieler selbst kann seine Leiche looten
  8. Container (Kisten, Werkbänke, Sklavenräder, Tempel) sind für alle Spieler offen und können von jedem Spieler gelootet werden. Achtung – Diebstahlgefahr. Container sicher aufbewahren.
  9. Götter (Avatare) sind deaktiviert
  10. XP für Kills und Rohstoffe am Wochenende und Feiertagen x2
  11. Alle anderen Einstellungen sind Vanilla

Serverregeln

  1. Jeder Spieler/Clan hat das Recht zu siedeln wo er will.
  2. Pro Spieler/Clan ist nur eine Hauptbase erlaubt. Es dürfen jedoch geschützte (in Gebäuden platzierte) Sklavenräder in der Nähe von NPC Lagern errichtet werden.
  3. Spieler dürfen NPC Spawns nicht blockieren oder für andere Spieler unzugänglich machen.
  4. Spieler haben sich gegenüber anderen Spielern respektvoll zu verhalten. Beschimpfungen, Drohungen, das absichtliche Blockieren der Basen anderer Spieler/Clans werden nicht toleriert und führen zum sofortigen Muten des Spielers (Chat wird für den Spieler deaktiviert) und in späterer Folge zu härteren Maßnahmen.
  5. Alle Spieler haben das Recht auf sofortige Hilfe durch einen Admin sofern einer online ist.
  6. PVP ist auf dem Server täglich in der Zeit von 18 bis 24 Uhr erlaubt.
  7. Spieler/Clans die dem Server Schutzgeld bezahlen, dürfen nicht angegriffen oder beraubt werden. Die Namen der Spieler/Clans findet ihr beim Einloggen in der Servernachricht.
  8. Das Schutzgeld muss ein Mal wöchentlich in Form von Naturalien (Rohstoffen) an die Serveradmins bezahlt werden. Es wird verwendet um Gemeinschaftsprojekte und Events auf dem Server zu finanzieren)
  9. Jeder Spieler hat das Recht Anregungen, Ideen und Beschwerden mit den Administratoren zu besprechen. Die Admins werden dies an den hohen Rat weiterleiten und in einer Sitzung besprechen (siehe Kapitel Hoher Rat)

Der hohe Rat – Die UNITED NATIONS des Servers

  1. Der hohe Rat ist die oberste gesetzgebende Instanz auf dem Server.
  2. Er setzt sich aus dem Serverinhaber, den Administratoren und den 5 aktivsten Spielern der letzten 30 Tage am Server (laut battlemetrics.com) zusammen.
  3. Jedes Mitglied des hohen Rates hat genau eine Stimme. Der Serverinhaber hat 2 Stimmen.
  4. Regeln müssen durch eine demokratische Abstimmung im hohen Rat abgesegnet werden und dürfen weder von den Administratoren noch vom Serverinhaber ohne Zustimmung des hohen Rates geändert werden.
  5. Der hohe Rat bestraft oder belohnt einzelne Spieler und gesamte Clans
  6. Jedes Mitglied des hohen Rates kann eine Kopie der LOG-Datei vom Serverinhaber anfordern und dieser ist verpflichtet diese binnen 48 Stunden an das fordernde Mitglied zu übergeben.
  7. Der hohe Rat tagt mindestens ein Mal wöchentlich auf Teamspeak.

Die Administratoren – Die Exekutive

  1. Die Administratoren sind die Exekutive, die Augen und Ohren des hohen Rates.
  2. Sie führen alle Beschlüsse des hohen Rates Ingame durch.
  3. Die Administratoren werden vom Serverinhaber vorgeschlagen und müssen im hohen Rat abgesegnet werden.
  4. Es gibt maximal 2 Administratoren + Serverinhaber.
  5. Admins müssen sich wie alle anderen Spieler an die Serverregeln halten.
  6. Admin Abuse, also das Ausnutzen der Admin-Rechte um sich oder anderen Spielern Vorteile zu verschaffen hat eine Abstimmung im hohen Rat über die Absetzung des Admins zur Folge. Sollte das Admin Abuse einem anderen Spieler Vorteile verschafft haben, wird auch dieser sanktioniert.
  7. Administratoren sind vom PVP ausgeschlossen. Sie dürfen weder angreifen noch angegriffen werden.
Zur Werkzeugleiste springen